zur Email-Adresse Suchen

 

PRIVAT- oder WAHLARZT- ORDINATION

bedeutet, dass Ihre e-card nicht angenommen werden kann und dass Sie für die Behandlung in der Ordination zuerst einmal bezahlen müssen. Die Rechnung können Sie danach bei Ihrer Krankenversicherung zur Vergütung einreichen. Sie erhalten dann einen Teil des Honorars ersetzt. Die Höhe der Rückvergütung ist von Ihrer Versicherung abhängig und beträgt nach derzeitiger gesetzlicher Regelung etwa 80% des Honorars, das ein Kassenarzt erhalten würde.

 

Diesen scheinbaren  Nachteilen steht jedoch eine Reihe von Vorteilen der Privatordination gegenüber:

  • Bei uns bleiben Ihre Gesundheitsdaten und Ihre persönlichen Daten garantiert anonym, denn es besteht keinerlei Verbindung zwischen unserer Praxis-EDV und dem Computer der Sozialversicherung

  • Ihr Arzt hat viel mehr Zeit für Sie, da er nicht dem wirtschaftlichen Leistungsdruck des Kassenarztes unterliegt.

  • Es bestehen nur kurze Voranmeldezeiten. Bei Bedarf ist es oft möglich, noch am selben oder nächsten Ordinationstag einen Termin zu erhalten. Auch die Wartezeit in der Ordination ist nur kurz.

  • Sie warten in einem angenehmen, ruhigen Ambiente.

  • Proben für Blut-, Sekret- und Harnuntersuchungen werden in der Ordination abgenommen. Das spart Ihnen den Weg zum Labor.

  • Sämtliche Untersuchungen werden vom Arzt persönlich vorgenommen.

 

zurück