zur Email-Adresse Suchen

 

 

LASERTECHNIK: Mit Licht den Körper stimulieren und heilen

©KURIER (Dr. med. Andreas Scheuer)

 

    Für Nadel-Ängstliche und vor allem für Kinder ist der Soft-Laser eine echte Alternative zur Akupunkturnadel. Mit dem schmerzfreien Licht-Laser lassen sich gute Behandlungserfolge erzielen; vorausgesetzt das Wissen um die traditionelle chinesische Heilmethode (TCM) ist vorhanden. Helium-Neon-Laser wurden schon vor Jahrzehnten für Akupunkturzwecke entdeckt. Doch erst vor einigen Jahren kamen die handlichen Diodenlaser mit niedriger Energie auf den Markt. Das ausgestrahlte Licht mit einer Wellenlänge von 630 bis 670 Nanometer liegt im sichtbaren Bereich. Bein Einsatz löste es an den Akupunkturpunkten schwache Reize aus. Diese Stimulation gleicht die gestörten Regulationskreise des Körpers wieder aus.

 

Am erfolgreichsten sind die Soft-Lasergeräte bei der Heilung von Wunden ... Aber auch Probleme des Immunsystems ... lassen sich gut behandeln; ebenso wie Sportverletzungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates ...

 

 

Weiterführende Literatur: J.Bahn - J.Küblböck, LASERSTRAHLEN in der AKUPUNKTUR, Wien-München-Bern, 1997

Siehe auch: Reaktionstypen bei Akupunktur und Laser-Akupunktur, Akupunktur in der Schwangerschaft