zur Email-Adresse Suchen

INFO Hormoncheck

Ein Hormoncheck (Hormonstatus aus dem Blut, unter Umständen an bestimmten Zyklustagen und die Beurteilung durch den Fachmann) ist für individuelle und erfolgreiche Behandlung mancher Erkrankungen unabdingbar notwendig. Er ist in den einzelnen Lebensphasen von unterschiedlicher Bedeutung und differenziert zu beurteilen. Manche hormoninduzierten Beschwerden können allerdings in jeder Lebensphase entstehen.

 

vor allem zwischen 10 und 20:

    abnorme Menstruation( unregelmäßig, starke Blutungen, Schmerzen )

    Hautprobleme (Akne)

    Gewichtsprobleme (zu dünn, zu dick)

    Stimmungsschwankungen, Depressionen

 

vor allem zwischen 20 und 40:

    Kinderwunsch

    hormoninduzierte Migräne

    Gewichtsprobleme (zu dünn, zu dick)

    Stimmungsschwankungen, Depressionen

    häufige Harnwegsinfekte

 

vor allem zwischen 40 und 50:

    abnorme Menstruation( unregelmäßig, starke Blutungen, Schmerzen )

    Gewichtsprobleme (zu dünn, zu dick)

    Stimmungsschwankungen, Depressionen

    Haarausfall

 

vor allem nach 50:

    abnorme Menstruation ( Ausbleiben, unregelmäßig, starke Blutungen, Schmerzen )

    Stimmungsschwankungen, Depressionen

    Wechselbeschwerden (Schlafstörungen, Wallungen, Schwitzen)

    trockene Haut und Schleimhäute,

    Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr)

    Haarausfall

    Blasenprobleme (Inkontinenz, Reizblase, häufige Harnwegsinfekte)

    Hormonsubstitution

 

© Dr. Lingard, Wien
Jänner 2009

 

zum Seitenanfang